Chronologie


1970

Beginn des Wirtschaftszweigs Heizungsbau im elterlichen Betrieb: Fa. Matthias Zell Ochsenhausen
Das Bild rechts zeigt die erste Werkstatt des Betriebs in Ochsenhausen.

1975

Firmengründung Fa. August Zell Zentralheizungs- und Lüftungsbau
in Steinhausen

1981

Bezug des neuen und jetzigen Betriebsgeländes Im Wackenrain 1
in Steinhausen

1999

Erweiterung des Betriebsgebäudes um eine LKW-Garage und viel Lagerraum


2007

Erfolgreiche Meisterprüfung des Betriebsnachfolgers Andreas Zell als Sanitärinstallateur- und Heizungsbauermeister


2009

Umfirmierung zur Zell Heizungstechnik GmbH & Co. KG unter der gemeinsamen Geschäftsführung von August Zell und Andreas Zell


2011

Erweiterung des Betriebsgebäudes um eine weitere Garage zur mittelfristigen Lagerung und Preissicherung von Material

2016

Betriebszertifizierung gemäß §6 Chemikalien-Klimaschutzverordnung für Arbeiten an Kältemittelanlagen wie Klimaanlagen oder Split-Wärmepumpen

2018

Ausscheiden des betriebsgründers August Zell als Geschäftsführer. August Zell hat das Rentenalter erreicht und wird weiter als Angestellter beschäftigt.

Betriebsgröße

1 Geschäftsführer und Meister Andreas Zell
1 Meister und Betriebsgründer August Zell
2 Bürokräfte in abwechselnder Teilzeit (Marianne Zell und Sabrina Zell)
3 Baustellen-Obermonteure in guter Mischung zwischen jung und erfahren
2 speziell ausgebildete Kundendienstmonteure
1 Auszubildender

1 Transporter für den Baustelleneinsatz
2 Transporter für den Kundendienst- und Störungsbereich
1 LKW mit großer Ladefläche und fest aufgebautem Kran

35 m²   Bürofläche für umfassende Beratung und ausführliche Planung
120 m² Ausstellungsfläche mit zusätzlicher Beratungsecke
150 m² Werkstattfläche zur Vormontage jeder Kesselanlage
450 m² Lagerfläche für alle gängigen Artikel und Ersatzteilführung u.a. aller bisher verwendeten Rohrsysteme